Blue Flower

Am Samstag, 12.09.2015, hatte ich meinen 16. Geburtstag und hoffte auf ein Top Rennen auf meiner Hausbahn abliefern zu können.

Durch die freundliche Motorleihgabe von Bernd Wilken und die Unterstützung von Robert Barth sowie das von Klaus-Peter Gerdemann zur Verfügung gestellte Fahrgestell, konnte ich bei meinem Heim-Grand-Prix starten. Ohne Ihre Hilfe und Unterstützung wäre ein Start gar nicht möglich gewesen. Vielen Dank dafür!

Die ersten zwei Läufe habe ich gewonnen, doch bei den nächsten zwei Läufen viel die Zündung aus und beim Semi-Lauf, bei dem es auf jeden Punkt ankam, viel ich leider ebenfalls durch einen technischen Defekt aus.

In der Zeit zwischen den Läufen gaben Burkhard Zoschke (Fuzzi), Benny Hegener und mein Vater alles, um meine Maschinen wieder fit zu bekommen. Nur bei den Elektronik-Fehlern waren diese leider machtlos.

Selbstverständlich hatte ich mir für meinen Geburtstag eine bessere Platzierung gewünscht, aber durch die Unterstützung meiner Familie, meiner Clique und des MSC Cloppenburg, konnte ich über den nicht geglückten Verlauf der Rennen „fast“ hinwegsehen.

Ich möchte an dieser Stelle allen meinen Gönnern, Sponsoren, Freunden und der Familie einen großen Dank für Ihr Vertrauen in mich aussprechen.

Mein größter Wunsch ist, im nächsten Jahr alles besser zu machen.