Blue Flower

In seinem ersten Rennen der neuen Saiosn belegte unser Bundesliga-Fahrer Lukas Fienhage beim Speedway-Rennen im Motodrom Ludwigslust einen respektablen sechsten Rang. Nach anfänglichen Problemen mit dem Set-Up, lief es nach den ersten zwei Läufen und einer "Ferndiagnose" durch Tuner Robert Barth, merklich besser für ihn. Am Ende durfte sich unser "youngster" über insgesamt neun Punkte aus fünf Läufen sowie einen Laufsieg im letzten Rennen freuen.
Auf der sehr harten Bahn blieben in einem ansonsten interessanten Rennen Überholvorgänge echte Mangelware. Die rund 500 Zuschauer sahen allerdings ein phasenweise durchaus sehenswertes Rennen mit Ex-MSC-Pilot Kevin Wölbert als Sieger, der Danny Maassen und den Dänen Frederik Jacobsen auf die Plätze verwies.
Foto: Jesper Veldhuizen