Blue Flower

Nachdem ich mich vom Pfingstwochenende erholt habe, geht es nun gleich richtig heftig weiter...

Am letzten Freitag startete ich bei der Pfingstchallenge in Güstrow. Wie immer stellet sich die Bahn in Güstrow für mich als eine große Herausforderung dar. Das gesamte Rennen war eine ziemlich harte Nuß und der Einzug ins Halbfinale war schon ein großer Erfolg. Letztlich verpasste ich jedoch den Sprung ins Finale und musste mich mit dem sechsten Platz im Gesamtklassement zufrieden geben.

Besser lief es für mich dann jedoch nur drei Tage später beim Störtebeker Supercup in Norden. Nach einem wirklich interessanten Rennen durfte ich mich über den zweiten Platz in der Endabrechung freuen.

Die letzte Woche stand nun voll im Zeichen der Rennvorbereitung. Morgen starte ich beim Speedway-U21 Semi-Finale 1 in Nagyhalasz (Ungarn) - für mich eine ganz besondere Herausforderung. Jetzt werden wir die letzten Vorbereitungen treffen ehe es dann morgen voll zur Sache geht. Ich freue mich auf das Rennen und werde natürlich alles geben um bei diesem Hammer-Rennen bestehen zu können.

Ich hoffe Ihr drückt mir die Daumen...